Schminktipps

Das Elvital Fibralogy Shampoo

von

Ich muss es frei heraus zugeben, ich bin ein Angebot Jäger. Vor zwei Wochen hatte Müller ein besonderes Angebot, wer Elvital Produkte im Wert von Euro 20 kauft, konnte die Elvital Fibralogy Shampoo Serie mit passender Tasche kostenlos mitnehmen.

Also wanderte die ganze Serie ohne jegliches schlechte Gewissen in den Einkaufswagen. Zuhause konnte ich es dann gar nicht erst abwarten alles auszuprobieren. Jetzt zwei Wochen später, sind fast alle Produkte verbraucht und ich kann meine Bewertung der Produkte schreiben.

Mit meinen Haaren hatte ich bis jetzt noch keine große Probleme. Sie sind nicht besonders trocken oder fettig, also würde ich sie eher als normal bezeichnen. Meine Haare wasche ich täglich, mit Shampoo und Spülung. Mein Haare lassen sich nach dem Waschen eigentlich auch sehr gut kämmen, also habe ich auch hier kein Bedürfnis nach speziellen Produkten.

Auf der Verpackung macht der Hersteller das Versprechen, das mit den Produkten die Haare dicker werden und an Fülle und Festigkeit zunehmen sollen. Ganz besonders angesprochen hat mich das versprechen nach mehr Griffigkeit, daher ich eher weiches Haar habe, das sich sehr schlecht stylen lässt. Deswegen benötige ich für jede modische Veränderung eine Menge Haarspray. Für meine feinen Haare scheint die Elvital Fibralogy Shampoo Reihe also genau das richtige zu sein.

Als erstes viel mir der angenehme Geruch auf und das Shampoo bildet auch sehr schnell Schaum. Unangenehm viel mir das Gefühl auf, das die Haare bei dem Waschen sich verkette und durcheinander anfühlen. Die nassen Haare fühlen sich dann aber doch sehr strohig an. Wenn die Haare nur mit dem Shampoo gewaschen werden, stehen sie in alle Richtungen ab und lassen sich nur sehr schwer kontrollieren.

Ähnliche Beitrage

Beitrag kommentieren

Your email address will not be published.